Grüne Liste in Bad Boll hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten nominiert

Mit sieben Frauen und sieben Männern stellt sich die Grüne Liste der Kommunalwahl im Mai. „Wir wollen wieder stärkste Fraktion im Gemeinderat werden und dafür sorgen, dass Bad Boll eine lebendige Gemeinde bleibt, die sich entschieden für Klimaschutz im Verkehr, bei der Energie und beim Bauen einsetzt, genauso wie für das soziale Miteinander der Generationen und Menschen unterschiedlicher Herkunft“, betont Fraktionssprecherin Dorothee Kraus-Prause.

Da vier der sechs bisherigen Gemeinderäte nach langer engagierter Tätigkeit nicht mehr kandidieren, wird sich die Fraktion jünger und mit neuem Schwung aufstellen. Die Mitglieder der Grünen Liste freuen sich deshalb, dass es gelungen ist, Menschen aller Altersgruppen und mit ganz unterschiedlichen Kompetenzen und beruflichen Erfahrungen zu gewinnen. Es kandidieren:

1. Dorothee Kraus-Prause, Diplom-Pädagogin

2. Hendrik van Woudenberg, Geschäftsführer der Ziegelhütte

3. Linda Rebmann-Musacchio, Referentin in der Entwicklungsarbeit

4. Florian Junge, Gruppenleiter Markenmanagement

5. Anne Linsler , integrative Lerntherapeutin

6. Sven Koos, Lehrer

7. Simone von Malsem, Verlagskauffrau

8. Ruben Schumacher, Bachelor Ökologischer Landbau

9. Claudia Stursberg, Autorin

10. Matthias Fischer, leitender Angestellter

11. Eva-Maria Rittler, Kunsttherapeutin

12. Tim Böhnisch, Schüler

13. Christine Forschner, zahnmedizinische Fachassistentin

14. Erich Utendorf, Psychotherapeut