OV Voralb

Der interkommunale Ortsverband Voralb ist als Untergliederung des Kreisverbands der Partei Bündnis 90/Die Grünen für den Kreistags-Wahlkreis 6 („Heiningen“) mit rund 25.000 Einwohnern zuständig, also für die Gemeinden Schlat, Eschenbach, Heiningen, Gammelshausen, Dürnau, Hattenhofen, Bad Boll, Zell und Aichelberg. Er führt aktuell keine eigene Kasse.
Unser Vorstands-Trio besteht aus Antje Booß, Rainer Vogl und Schriftführer Hans Ley. Der Vorstand wird alle zwei Jahre gewählt, die nächste Wahl findet 2023 statt.
Versammlungen dienen vor allem dem persönlichen Kennenlernen, der gegenseitigen Information, der Meinungsbildung und der Abstimmung wichtiger Voralb-Themen sowie organisatorischen Aspekten und finden mindestens einmal pro Jahr statt.
Unsere aktuellen regionalen Themen sind die weitere Begrünung unserer Gemeinden, die wohnbauliche Nachverdichtung statt dem durch der Paragrafen 13b wieder erhöhten Flächenverbrauch, die Nutzung vorhandener Brachflächen zur Gewerbeansiedlung, der Ausbau der Photovoltaik, die Verbesserung des ÖPNV einschließlich der Reaktivierung der Boller Bahn, der Ausbau der Radwegenetze zwischen und in den Gemeinden und die Steigerung der Zahl der grünen Gemeinderät*innen. Weitere Themen werden aktuell aufgegriffen in Zusammenarbeit mit anderen Ortsverbänden, dem Kreisausschuss und dem Kreisverband.

CO2-Ziel der aktuellen Regierung 2019 zwar erreicht, aber kaum durch Einsparung. Und es ist bei weitem nicht ehrgeizig genug, um die Klimaziele von Paris einzuhalten, denn dazu müsste die Netto-Null bereits 2040 verwirklicht werden!

Die Emissionen sind bei Gebäuden und im Verkehrssektor sogar gestiegen. Nur im Stromsektor wurde eingespart, aber nicht allein durch einen höheren Anteil an Erneuerbaren, sondern auch durch geringeren Stromverbrauch wegen…

Weiterlesen »

Katastrophe nicht unaufhaltsam

Am Vorabend des globalen Umweltstreiks von „Fridays for Future“ erläuterten auf Einladung des Helfensteiner Ortsverbands der Grünen und des Göppinger Kreisverbands der Grünen Jugend vergangenen Donnerstag im Geislinger MieV der Biochemiker Prof. Dr. Michael Kühl und die Biologin PD Dr. Susanne Kühl vor mehr als 30 Interessierten die wissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels.

Weiterlesen »